Angebote für Institutionen

Schulen, Kindertageseinrichtungen und Vereinen bieten wir unsere Begleitung bei der Erarbeitung und Implementierung eines Schutzkonzeptes gegen sexualisierte Gewalt an. Ein Schutzkonzept ist gelebte Praxis der Grenzachtung und des gegenseitigen Respekts aller Akteur*innen in einer Institution.

Aufbau eines Schutzkonzeptes

  1. Potenzial- und Risikoanalyse
  2. Fortbildung
  3. Interventionsplan
  4. Selbstverpflichtungserklärung zum grenzachtenden Umgang
  5. Beschwerdemanagement

Ziele eines Schutzkonzeptes:

Wenn Sie Interesse haben, ein Schutzkonzept für Ihre Einrichtung zu erarbeiten, dabei Begleitung suchen und Fragen zu den Kosten oder zum Inhalt haben, wenden Sie sich bitte an Petra Sartingen, E-Mail .